e107_cms_blog_news_frontend.jpg

Hallo lieber Leser! Nun darf ich hier im Blog wieder posten, denn es war schon lange fällig. Heute gibt es auch etwas zu berichten, denn die neue e107 CMS-Version 2.1.4 war erschienen. Ich habe es mir gleich angesehen, nachdem ich es über https://sourceforge.net erfahren habe. Es gab unzählige Verbesserungen und Neuerungen unter der Haube, sodass alles e107-Nutzern zugute kommen wird. Im erweiterten Textbereich erzähle ich es dir, was du zum Upgraden alles tun musst. Lies also weiter .


Sehr schade, aber anscheinend greift hier im neuen WysiWyg-Editor die Browser-Rechtschreibprüfung leider nicht, sodass man nur erholt bloggen kann, um keine Fehler zu machen. Mal sehen, ob das so klappen wird und das dauerhaft. 

Zu der neuen e107 2.1.4 Version

Diese war erschienen und du kannst es von http://e107.org oder von SourceForge.net downloaden. Dann musst es du lokal entpacken und den Inhalt des Paketes packst du zum ZIP-Archiv namens e107.zip. Beim Packen achte nur darauf, dass die Konfigurationsdatei nicht mitgepackt wird, denn sonst überschreibst du dann beim Entpacken die sich im FTP-Account befindliche conf-Datei und das wäre nicht so gut. Diese Datei hat den Namen 107_config.php. Das muss du dir mal einprägen. 

Danach sicherst du die MySQL-Datenbank und im Übrigen ist nun bei mir portfolio-weit die neueste MySQL-Version 5.6, weil ich es so wollte und der Webhoster half mir beim Umsetzen. Es ist auch ein Managed Server und da gab es bisher keine Probleme damit. 

Nun lade das ZIP-Archiv ins Rooverzeichnis hoch, sei es auch ein Unterverzeichnis und entpacke das Archiv mit diesem SSH-Befehl.

unzip e107.zip

Hinterher lösche bitte das ZIP-Archiv wieder dermassen.

rm -rf e107.zip

Dann loggst du dich als admin im Backend deiner e107-Installation im Browser ein und siehst schon zuoberst, dass die Datenbank upgedatet werden muss. Zudem kannst du nicht mehr gebrauchte Dateien mit einem Klick auf den Button dort löschen. Das ist doch mal ganz gut vom e107-CMS-System vorgesehen und dessen bedienen wir uns. 

Dann wäre deine CMS-Installation uptodate. Im Admin siehst du es vielleicht noch, dass es einige kosmetische Verbesserungen gegeben hat. Was die Entwickler aber noch nicht hinbekommen haben, ist es eine gute deutsche Übersetzung dieser CMS-Software. Irgendetwas war da mit der Bing-Übersetzung, was aber bei weitem nicht ausreicht. Die ganzen LAN-Beschriftungen sowie Bezeichnungen wurden nur teilweise übersetzt, sodass ich dieses e107v2-Portal hier nur auf Englisch nutzen kann. Das stört mich aber nicht so, denn ich blogge erst einmal auf Deutsch wink

Was gab es alles Neues bei e107 v2.1.4?

Dazu lese bitte unter http://e107.org/blog/e107-v2-1-4-bootstrap-cms-released.html und es ist das allererste Release dieses CMS in 2017. Da stelle ich es mir schon noch vor, dass man darauf sehr stolz sein kann. 

Es gab hier und da Änderungen, Fehlerbehebungen sowie etliche Verbesserungen. Unter PHP 7.0 dürfte e107 nun auch schon laufen oder zum Laufen zu bekommen sein. Hier im Portal ist noch PHP 5.6, vermute ich mal stark und vielleicht führe ich noch eines Tages auf Wpzweinull.ch PHP 7.0 sowie SSL ein. Das sehe ich denn mal, ob es sich anbieten wird. 

Nun nachdem du den Post im offiziellen e107 CMS-Blog durchgelesen hast, wirst du es vermutlich etwas verstanden haben. Es liest sich gut dort und bei allem, was neu ist in der Version 2.1.4. Falls du einen Account auf SourceForge.net hast, abonniere dort dieses e107-Projekt und so bekommst du alle neuen Updates in deinem eigenen Account angezeigt. So erfahre ich meistens zeitnah, ob meinerseits eingesetzten OpenSource CMS ein Update erfuhren. Das ist sehr wichtig für mein cms-lastiges Portfolio. 

Zu diesem neuen Gewand hier im Portal!

Da muss ich noch allerhand tun, denn ich machte heute schon solche Fehler, dass mir beim Installieren eines neuen Themes überall Beispiel-Inhalt mitinstalliert wurde. Das machte ich bei diesem Theme für einfache Blogs nicht, aber dennoch muss ich einiges wie die Navigationslinks anpassen. Zudem schaue ich noch danach, dass ich hier nicht mehr so selten blogge. Eigentlich bietet sich ein neues Update geradezu an, um es hier zu verbloggen. 

Nun, das wäre dieses Mal das, was dir gezeigt werden sollte und ich hoffe, dass du weniger Stress mit e107 CMS hast. Es ist sehr cool, nicht sehr kompliziert in der Handhabung und bietet ein Forum, News, ein paar coole und sehenswerte Themes, Kommentare und allerhand anderer nützlicher Funktionen sowie Einstellungen unter der Haube.

Habe damit Spass und besuche mich hier wieder, wenn du soweit bist 

by Alexander Liebrecht




News Categories