e107v2_backend_nachrichten_erstellen.jpg

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Neue CMS-Updates erscheinen in diesem Jahr 2015 wie am laufenden Band. Mal ist es PHP Fusion, mal B2Evolution, mal das Subrion CMS und vor kurzem hat es auch e107 CMS erwischt. Die neue Version ist 2.0.0 und man kann es nun von Github downloaden.


e107_forum_frontend_topics.jpg
e107v2_sitelink_erstellen.jpg

Hier kann man das neue Release herunterladen und dann geht man folgendermassen vor. Zumindest musste ich es so vorgehen, weil das Update von e107 2.0.0 Beta 2 hat zwar geklappt, aber einiges funktionierte hier im Blog nicht. Daher habe ich das neue Update heruntergeladen, auf dem Server alles gelöscht bis auf die Datei e107_config.php(sie muss man vor dem Löschen mit einem HTML-Editor öffnen, damit man sie schon mal parat haben kann), die Verzeichnisse wie e107_media, e107_themes, e107_plugins und e107_images habe ich so belassen.

Ich habe dann e107 2.0.0 komplett neu aufgesetzt und nachdem ich es machte, habe ich die Datei e107_config.php ins Rootverzeichnis meiner Installation hochgeladen. Dann war das alte Blog wieder da, weil man die alte Datenbank in der Datei vermerkt und auch sonst noch hatte. Nun kann ich in diesem Blog wieder kommentieren und alles andere machen.

Dann falls ihr im User Profil keine Bilder und kein Avatar hochladen könnt, könnte es glatt heissen, das bei euch der Dateiupload für Nutzer nicht aktiviert ist. Das kann man im Backend in den Optionen aktivieren. Dann muss man dem Verzeichnis e107_media CHMOD-Rechte von 777 vergeben. So ging ich Ecke für Ecke durch, bis mir jemand einen Tipp auf GitHub gab. Danach war alles klar für mich und ich habe den Dateiupload aktiviert und konnte mein Avatar und die Photography hochladen.

Jedenfalls bevor ihr updatet, macht eine Datenbanksicherung für den Fall der auftretenden Fälle und man kann nie vorsichtig genug sein, würde ich mal behaupten. Im Blog kann man dann alles einstellen. Die letzten Forumposts und letzte Kommentare kann man in die Sidebar der Newsseite holen und man kann im Forum suchmaschinen-freundliche URLs haben. Dafür muss man im Backend unter Einstellungen(man kann e107v2 auch auf Deutsch haben --> die deutsche Sprachdatei bekommt man auf e107.org heuntergeladen, wahrscheinlich dann von GitHub, nehme ich an) die URL Konfiguration überprüfen und es auf freundlich bei dem Forum einstellen.

Wenn ihr eure Foren erstellt bzw. bearbeitet, tragt in dem Feld mit der SEF-URL die URL so ein, wie das Forum heisst, mit einem Bindestrich getrennt. Und nicht darum hat man dann bei den Forumtopics auch SEO-URLs. Die Datei .htaccess sollte im Rootverzeichnis sein und man sollte dort im Falle eines Unterverzeichnisses die Derektive RewriteBase / richtig ausfüllen, sprich so: RewriteBase /meinUnterverzeichnis

Dann sollte es bei euch auch gerne klappen. Ich nehme an, dass man beim E107 2.0.0 etliches fixen konnte und ein paar Verbesserungen miteingebracht hat, wie das oft so ist. Ich bin ja damals schon bei der Alpha-Version, die mich noch nicht umhaute, dabei gewesen und musste das Projekt mit der Beta 1 neu installieren. Dann eben heute alles hier neu aufgesetzt und habe nun mein Blogprojekt wieder, so wie es sein soll. Falls ihr Probleme mit e107 bekommt, zögert nicht, euch an den GitHub-Support zu wenden, denn dort wird man euch ganz bestimmt behilflich sein, wie mir heute und das brachte mich auch weiter.

Es ist auch so, dass wenn ich hier monatelang nichts mache, dass ich dann einiges nicht mehr weiss, weil vielleicht irgendwo vergessen und nicht gefunden oder es fehlen einem einfach die nötigen Erfahrungen, um dieses CMS zu 110 Prozent bedienen zu können. Erfahrungen muss man nach und nach sammeln, was ich versuchen werde.

by Alexander Liebrecht




News Categories